Oxid- und polymerkeramische Komponenten

Gruppe

Polymerkeramische Komponenten
© Fraunhofer IKTS

Keramische und polymer-keramische Komponenten: Sensorelement (l.o.), Hochleistungs-Anlaufwiderstand (r.), ZrO2 Brückengerüst (l.u.).

CNC-Fräszentrum

CNC-Fräszentrum.

Arbeitsgebiete

 

  • Oxidkeramiken mit hoher Dichte, Reinheit, Festigkeit und funktioneller Dotierung für kundenspezifische Applikationen unter Verwendung ultrafeiner Ausgangspulver
  • Keramikwerkstoffe mit homogenem, defektarmem und feinstdispersem Gefügedesign
  • Optokeramische Werkstoffe für photonische Technologien
  • Biokeramiken und glaskeramische Werkstoffe für Dental- und Implantatanwendungen
  • Keramikähnliche Verbundwerkstoffe (Polymerkeramiken) auf der Basis präkeramischer, siliciumorganischer Polymere mit einer vorteilhaften Kombination keramiktypischer und kunststofftypischer Eigenschaften
  • Entwicklung industrienaher Herstellungstechnologien unter Einbeziehung moderner Verarbeitungsverfahren zur Gewährleistung der anwendungsspezifischen Struktur-Eigenschaftsbeziehungen

 

Leistungsangebot

 

  • Ein- bzw. mehrphasige oxidkeramische Komponenten für spezielle Anwendungsprofile (Hauptsystem Al2O3-ZrO2-MgO-Y2O3-SiO2), auch als Dispersionsgefüge
  • Polymerkeramiken mit Faserverstärkung bzw. funktioneller Füllung (elektrische, thermische Leitfähigkeit, dielektrische Eigenschaften)
  • Muster- und Kleinserienfertigung unter kundenspezifischen Gesichtspunkten
  • Defektvermeidende Verarbeitungsverfahren für verbesserte Eigenschaften
  • Granulatentwicklung
  • Uniaxiales Trockenpressen von Musterbauteilen
  • Schlickerguss keramischer Komponenten mit komplexen Geometrien
  • CAD/CAM-Prozesskette zur Herstellung dentaler Restaurationen
  • Herstellung von Werkstoffverbunden Keramik/Metall, Polymerkeramik/Keramik/Metall
  • Thermo- und duroplastischer Formgebung (Spritzguss, Extrusion, Warmpressen)

 

Technische Ausstattung

 

  • Feinstmahlung im sub-µm- bis nm-Bereich
  • Laborsprühtrocknungsanlagen
  • Uniaxiale Trockenpressen (mechanisch und hydraulisch)
  • Scherwalzenkompaktor für Granulataufbereitung
  • Scanner/3-Achs-CNC-Fräsmaschinen
  • Hochdruckspritzgussanlagen
  • Thermische Prozesse (reduzierend und oxidierend)
  • Finishbearbeitung (Schleif- und Läpptechnik)
  • Messkneter und Oszillationsrheometer zur Bestimmung von Fließeigenschaften hochviskoser und reaktiver Systeme

Forschung aktuell

Transluzente Keramiken – Hydrothermal stabil und verschleissbeständig

Thema

Biokeramik

Thema

Dentalkeramik

Thema

Optokeramische Komponenten

Thema

Polymerkeramik

Thema

HONDA