Rückblick

abonocare® Onlinekonferenz

6.7.2021 | Wie aus Gülle, Klärschlamm und Co. wieder Ressourcen werden: Rund 100 Teilnehmende aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik informierten sich auf der abonocare®-Onlinekonferenz über neue Technologien für ein nachhaltiges und wirtschaftliches Nährstoffrecycling aus organischen Reststoffen. Darüber hinaus wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen, Betreibermodelle sowie Anwendungspotenziale neuartiger Düngerprodukte diskutiert.

International Sodium Battery Symposium

13.–14.1.2021 | Natrium-Batterien sind eine vielversprechende und kostengünstige Alternative zu Lithium-Ionen-Zellen. Mehr als 100 internationale Experten aus acht Nationen diskutierten beim digitalen zweiten International Sodium Battery Symposium aktuelle Forschungs- und Entwicklungstrends von Natriumbasierten Batterien, deren Marktanforderungen und Zukunftsperspektiven sowie Fragestellungen der Fertigung. Digitale Laborführungen gaben vertiefende Einblicke in die  Leistungsfähigkeit des IKTS. 2022 treffen sich die Experten in Berlin.

Thermoelektrische Anwendungen in der Industrie

10.12.2020 | Thermoelektrika für Sensorik, Prozesssicherheit, Temperaturregelung und Abwärmenutzung haben attraktive Märkte erschlossen. Im Vernetzungsworkshop disktutierten Forschende des IKTS und weiterer sächsischer Institute mit Industrievertretern aussichtsreiche Projektkonzepte. Ihr Ziel: lokale Kompetenzen und Anwendungspotenziale auszuloten, Kooperationen anzubahnen sowie ein aktives sächsisches Kompetenznetzwerk Thermoelektrik auf den Weg zu bringen.

NDT4INDUSTRY Seminarreihe

14.10.2020 | Industrie und Wissenschaft auch in Pandemiezeiten zu vernetzen und Entwicklungen zum Nutzen von Unternehmen in die Anwendung zu bringen – das ist die Idee der Online-Seminarreihe. Seit der Auftaktveranstaltung im Oktober 2020 können Anwender aus der Industrie und andere Interessenten Prüflösungen des IKTS-Standorts Dresden-Klotzsche in Vorträgen und Laborrundgängen kennenlernen und diskutieren. Aktuelle Termine auf www.ndt4industry.com.

20 Jahre DRESDEN-concept – Wissenschaftsausstellung

10.10.2020 | Wissenschaft für die Bevölkerung erlebbar machen: Mit diesem Anliegen initiierte das regionale Forschungsnetzwerk DRESDENconcept (DDc) eine interaktive Ausstellung mit dem Titel »Wie werden wir in Zukunft leben? Die Forschung aus Dresden findet Antworten.«. Die Ausstellung zeigt Projekte zu den Themen Klimawandel, Gesund Leben, Neue Materialien und Künstliche Intelligenz. Das IKTS ist mit vielfältigen Projektbeispielen beteiligt.  

Fraunhofer Early Morning Science

29.9.2020 | Zum sechsten Mal präsentierten die vier Dresdner Fraunhofer-Institute am Standort Winterbergstraße aktuelle Forschungshighlights der Regional- und Fachpresse vor Ort und im Livestream. Die Themen: neuartige Radarsensoren für Frontscheinwerfer, Werkstoffentwicklungen für leistungsfähigere Wasserstoff-Autos und eine effizientere Wasserstoffherstellung. Besonders viel Medienecho erhielt Dr. Matthias Jahn vom IKTS für sein Konzept zur nahezu CO2-freien Produktion von Rohstahl.

AM ceramics ceramitec conference virtual

16.–17.9.2020 | Rund 500 Teilnehmende verfolgten die Konferenz live an ihren Bildschirmen. Auf Einladung von Lithoz GmbH, Fraunhofer IKTS und Messe München präsentierten Forschende und Industrievertreter ihre Fortschritte beim 3D-Druck, neuartige Technologien der additiven Fertigung von Keramik und Innovationen in der keramischen Prozesskette. Eine virtuelle Führung gab praxisnahe Einblicke in das Know-how des Fraunhofer IKTS – entlang von vier additiven Prozessketten vom Feedstock bis zum Bauteil.

Sächsischer Workshop für eine schlagkräftige Wasserstoff-Wirtschaft

3.6.2020 | Sachsens Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow und Thomas Schmidt, Staatsminister für Regionalentwicklung, sowie weitere SMEKUL- und SMWA-Vertreter diskutierten am IKTS Strategien für den Aufbau einer Wasserstoff-Wirtschaft im Freistaat. Das Ziel: der Aufbau eines Wasserstoff-Kompetenzzentrums zur Gewinnung von grünem Wasserstoff mittels Elektrolyse. Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer emissionsfreien Industrie.

Nachwuchsforschende am Fraunhofer IKTS

Auch 2020 waren die Nachwuchsangebote am Standort Dresden-Klotzsche sehr gefragt. Beim Vorschulkinderprogramm lernten Kinder der Kita Lisa und vom Evangelischen Kinderhaus Pirna im Januar spielerisch Verfahren der Zustandsüberwachung kennen. Im Februar absolvierten Schüler des Dresdner Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums eine Projektwoche am IKTS. Sie untersuchten Knochenersatzstrukturen mit Optischer Kohärenztomografie (OCT). Die Juniordoktoren begeisterten im Februar und Mai mit Neugier und Kreativität in Workshops zum Thema Ultraschall.