Symposium  /  24. November 2022  -  25. November 2022

Angewandte Elektrochemie in der Materialforschung

Wir laden Sie herzlich ein zum 7. Symposium »Angewandte Elektrochemie in der Materialforschung« am 24. und 25. November 2022 im Fraunhofer IKTS in Dresden. Im Fokus der 2005 begonnenen Tagungsreihe stehen in diesem Jahr elektrochemische Verfahren und Methoden zur Herstellung, Modifizierung und Charakterisierung von Werkstoffen für innovative Energiespeicher. Ein besonderes Interesse gilt dem Potential etablierter Verfahren der Oberflächentechnik, wie die Galvanik oder die Anodisation, für die skalierbare Herstellung und Modifizierung preisgünstiger und umweltfreundlicher Komponenten für Batterien, Kondensatoren oder Brennstoffzellen.

Das Symposium soll eine Brücke schlagen zwischen grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung zum Verständnis der Mechanismen und des Verhaltens von Werkstoffen für elektrochemischer Speicher- und Wandler, sowie den Entwicklungen und neuen Möglichkeiten im Bereich der industriellen Oberflächentechnik. Beiträge aus diesem Umfeld sind herzlich willkommen. Traditionell sind auch messtechnische Arbeiten zur Begleitung der Werkstoff- und Verfahrensentwicklung vom Labor- bis hin zum Fertigungsmaßstab gern gesehene Beiträge. Das Vortragsprogramms widmet der Diskussion der Themen und Beiträge besondere Aufmerksamkeit. Dazu binden wir auch die begleitende Industrieausstellung eng in das Tagungsgeschehen ein und bieten eine effiziente Kontaktplattform und Gelegenheit zum inspirierenden fachlichen Austausch.