Industrielösungen

Schnelleinstieg

Keramische Lösungen für die Gießereitechnik#

Die Anforderungen an die Herstellung von Metallguss-Bauteilen hinsichtlich Qualität, Preisgefüge, Zuverlässigkeit und Formenvielfalt steigen stetig. Das Fraunhofer IKTS entwickelt keramische Hochleistungswerkstoffe, die einen großen Beitrag leisten, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden. Darüber hinaus besitzt das Fraunhofer IKTS umfassende Kompetenzen bei der Entwicklung und Implementierung kundenspezifischer Prüfsysteme. Somit lassen sich Lösungen für leistungsfähige Werkstoffe und eine zuverlässige Produktions- und Qualitätsüberwachung realisieren.

Hochtemperaturstabilität und Verschleißschutz#

Keramische Hochleistungswerkstoffe verfügen über eine außergewöhnliche Hochtemperatur-, Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit. Daher sind sie für eine Vielzahl von Anwendungen in der Gießereitechnik hervorragend geeignet. Das Fraunhofer IKTS verfügt über ein breites Wissen und langjährige Erfahrungen zur Auslegung, Herstellung und Anbindung von keramischen Bauteilen.

Keramische Schutzplatten für Krätzeschilder

Berührungsloses Schmelzen mit porösen Keramiktiegeln

Kostengünstige Zirkonoxidfilter zur Schmelzenreinigung

Keramische Gussformen für verbesserte Abkühlprozesse

Poröse Keramikeinlagen für hochbeanspruchte Gussbauteile

Gasdurchlässige Keramiken zur Stabilisierung von Anlagenkomponenten

Qualitätssicherung#

Das Fraunhofer IKTS arbeitet an Ultraschallprüfsystemen, mit denen Gussbauteile teil- oder vollautomatisiert geprüft werden könnten. Ziel ist es, Prüfkosten zu reduzieren, indem Durchlaufzeiten verkürzt und die Prüfsicherheit verbessert werden. Darüber hinaus werden spezielle Kennzeichnungslösungen entwickelt, die selbst hohen Temperaturen standhalten, ohne die Eigenschaften des Bauteils zu beeinflussen.

Zerstörungsfreie Prüfung von Gussteilen

Individuelle Markierung wärmebehandelter Metallkomponenten