Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

Neuer IKTS-Standort

Für eine wirtschaftliche und nachhaltige Batteriefertigung entwickelt das Fraunhofer IKTS effiziente Recyclingprozesse, digitalisierte Fertigungs- und Prüfverfahren sowie neuartige Zellkonzepte.

mehr Info

Der neue Fraunhofer IKTS Jahresbericht 2020/2021 ist ab sofort verfügbar.

mehr Info

Fraunhofer IKTS vs. Corona

Das hervorragende Eigenschaftsportfolio von Hochleistungskeramiken bietet die beste Grundlage für Anwendungen in der biomedizinischen Analytik oder im Infektionsschutz. Das Fraunhofer IKTS nutzt seine Kompetenzen in der Werkstoffforschung, um Lösungen für die Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie anbieten zu können.

mehr Info

Kompetenz in Keramik

Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS betreibt anwendungsorientierte Forschung für Hochleistungskeramik. Die drei Institutsteile in Dresden und Hermsdorf (Thüringen) formen gemeinsam das größte Keramikforschungsinstitut Europas.

Als Forschungs- und Technologiedienstleister entwickelt das Fraunhofer IKTS moderne keramische Hochleistungswerkstoffe, industrierelevante Herstellungsverfahren sowie prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab. Darüber hinaus umfasst das Forschungsportfolio die Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung. Die Prüfverfahren aus den Bereichen Akustik, Elektromagnetik, Optik und Mikroskopie tragen maßgeblich zur Qualitätssicherung von Produkten und Anlagen bei.

 

Hermsdorf, 16. September 2021

Pressemitteilung

Neubau für stationäre Energiespeicher und Membranen in Hermsdorf eingeweiht

Das »Pilotierungszentrum für Pulversynthese und Extrusion« wurde nach zwei-jähriger Bauzeit feierlich eingeweiht und ergänzt die Liegenschaften des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Systeme IKTS in Hermsdorf um ca. 600 m² Nutzfläche. Forschungsthemen im Neubau sind stationäre Energiespeicher und keramische Membranen für die Stofftrennung. Der Bau wurde vom Bund und dem Freistaat Thüringen mit 6,4 Millionen Euro gefördert.

 

 

Dresden, 15. September 2021

Pressemitteilung

Qualitätssicherung von Hochleistungskeramik: Inline-Prüfung in Echtzeit beginnt am Grünkörper

Hochleistungskeramiken liefern Schlüsselkomponenten für die Flüssigfiltration, für Sensoren oder Festelektrolyt-Hochtemperatur-Energiespeicher – jedoch nur, wenn sie defektfrei sind. Um Ausschuss frühzeitig zu erkennen, entwickelten Forschende am Fraunhofer IKTS eine schnelle, zerstörungsfreie und inlinefähige Prüfmethode auf Basis der Laser-Speckle-Photometrie.

 

Dresden, 8. September 2021

Pressemitteilung

Energieschub für Unterwasser-Roboter

Fraunhofer IKTS analysiert stark belastete Energiespeicher und kitzelt Missionsreserven heraus.

Jahresbericht 2020/2021

Im Jahresbericht des Fraunhofer IKTS finden Sie Informationen und Berichte zu unseren aktuellen Forschungsarbeiten.

Zertifiziert

Das Fraunhofer IKTS ist nach DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, EN ISO 13485 und DIN EN ISO / IEC 17025 zertifiziert.

 

Für Mitarbeitende