Erfolgreiche Rezertifizierung und Überwachung

Ergebnis langjähriger konsequenter Kunden- und Prozessorientierung am Fraunhofer IKTS – Standortübergreifendes Management zur nachhaltigen Qualitätssicherung und Einhaltung umweltrechtlicher Forderungen#

Die Fraunhofer IKTS steht für angewandte Forschung. Originäre Ideen setzen wir gemeinsam mit Partnern in Innovationen um – zum Wohl der Gesellschaft und zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft. Als Innovationstreiber leiten wir strategische Initiativen zur Lösung künftiger Herausforderungen. Daraus entwickeln wir technologische Durchbrüche. Die Mission des Instituts folgt dem Gedanken der Fraunhofer-Forschung, unsere Wertmaßstäbe und tägliches Handeln sind von der Fraunhofer-Kultur und den Grundsätze der Fraunhofer-Gesellschaft geprägt, welche in der Satzung, im Leitbild / der Mission der Fraunhofer-Gesellschaft sowie den Grundsätzen zur Zusammenarbeit gegenüber Geschäftspartnern und weiteren themenspezifischen Leitlinien zum Ausdruck gebracht sind.

»Die Aufgabe des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Systeme IKTS ist es, neueste keramische Werkstoffe und Technologien zu entwickeln und in marktfähige, international führende Produkte und Prozesse umzusetzen.«

Qualität, Nachvollziehbarkeit, Transparenz und ökologische Nachhaltigkeit gehören für uns dabei zu den wichtigsten Instrumenten zur Differenzierung im Wettbewerb. Das Fraunhofer IKTS verfügt daher über ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 sowie an den Standorten in Dresden Gruna und Hermsdorf/Thüringen über ein Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001. Darüber hinaus betreibt das Institut in Teilbereichen akkreditierte Labore nach DIN EN ISO / IEC 17025 sowie ein Managementsystem von Medizinprodukten nach EN ISO 13485.

Das integrierte und prozessorientierte Managementsystem des IKTS zielt darauf ab, Unternehmensabläufe zugunsten bestmöglicher Qualität, Arbeitssicherheit und Umweltfreundlichkeit zu gestalten. Unsere Grundsätze und Qualitäts- und Umweltziele sind:

  • Kontinuierliche Erhöhung der Kundenzufriedenheit
  • Vertrauensbildung beim Kunden
  • Exzellente Vorlaufforschung zur langfristigen Sicherung der Kundenanforderungen
  • Festigung unserer Wirtschaftlichkeit
  • Einhaltung von gesetzlichen Forderungen
  • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit
  • Einrichtung von transparenten und durchlässigen Karrierewegen in der Wissenschaft
  • Förderung der Verantwortungsbewusstseins unserer Mitarbeiter
  • Transparenz der betrieblichen Abläufe
  • Bedarfsgerechte Information der Öffentlichkeit
  • Ständige Verbesserung der innerbetrieblichen Organisation sowie der Umweltleistung durch effizientere Arbeitsweise und technische Weiterentwicklung
  • Kosteneinsparungen durch nachhaltige Systematisierung im Umweltbereich
  • Regelmäßige Überwachung und Beurteilung der Auswirkungen aller Tätigkeiten auf die lokale Umgebung
  • Ergreifung von Maßnahmen zur Vermeidung, Beseitigung oder Reduzierung der Umweltbelastungen