Elektronik

Eine leistungsfähige modulare Elektronik und Software ermöglicht es, die maximale Leistung der Sensorik auszunutzen. Mit der PCUS® pro-Gerätefamilie bietet das Fraunhofer IKTS eine Ultraschall-Elektronik, die für den Einsatz von der Ultraschall-Handprüfung bis zum automatisierten Ultraschall-Prüfsystem geeignet ist.

Alle PCUS® pro-Geräte sind kompakt, energieeffizient und erfüllen die jeweils relevanten Teile der Ultraschallnormen ISO 22232-1 und ISO 18563-1. Der modulare Aufbau erlaubt die Anpassung an die entsprechende Prüfaufgabe mit geringem Entwicklungsaufwand. Der Anschluss einer beliebigen Anzahl von PCUS® pro-Geräten an PC, Laptop oder Tablet gelingt mit USB problemlos. Die kompakte Bauform erlaubt sensornahe Applikationen.

PCUS® pro SINGLE

© Fraunhofer IKTS
PCUS® pro Single.

PCUS® pro Single ist ein handliches Ultraschall-Frontend, das zusammen mit einem Standard-PC ein Ultraschall-Prüfsystem bildet. Alle für die Signalerzeugung, -messung und -verarbeitung erforderlichen Komponenten sind in einem kleinen Gehäuse untergebracht. PCUS® pro Single ist die ideale Lösung für Handprüfungen, einkanalige automatisierte Prüfungen sowie Lehre und Forschung.

 

Produktdetails

  • Verfahren: Handprüfung
  • Kompakte Elektronik für manuelle und mechanisierte Ultraschallprüfung mit einem Kanal Stromversorgung und Datentransfer über USB 2.0
  • Optionales externes Encoder-Interface für vier Achsen
  • Für IE/SE-Prüfköpfe im Frequenzbereich von 500 kHz bis 30 MHz
  • Rauscharme A/D-Wandlung mit 14-Bit-Auflösung und Abtastraten bis zu 100 MS/s

 

Download: Datenblatt PCUS® pro Single (EN)

PCUS® pro HF

© Fraunhofer IKTS
PCUS® pro HF.

PCUS® pro HF ist ein Ultraschall-Frontend für die Prüfung mit hohen Frequenzen. Durch die kompakte Bauweise und das geringe Gewicht ist ein Einsatz direkt auf einem Scan-Portal möglich. Der USB 3.0-Anschluss erlaubt hohe Prüfgeschwindigkeiten und den unkomplizierten Anschluss an jeden Windows PC. PCUS® pro HF schließt die Lücke zwischen klassischem Ultraschall und Ultraschall-Mikroskopie.

 

Produktdetails

  • Verfahren: Automatisierte Prüfung mit Hochfrequenz-Ultraschall
  • Kompakte Bauform und geringes Gewicht
  • USB 3.0-Schnittstelle mit bis zu 320 MB/s Datenübertragungsrate
  • Integriertes Encoder-Interface für 4 Achsen
  • Für IE/SE-Prüfköpfe im Frequenzbereich von 5 bis 150 MHz
  • Rauscharme A/D-Wandlung mit 12-Bit-Auflösung und 500 MS/s Abtastrate

 

Download: Datenblatt PCUS® pro HF (EN)

PCUS® pro MULTI

© Fraunhofer IKTS
PCUS® pro Multi.

PCUS® pro Multi ist ein 16-kanaliges Ultraschall-Frontend für vollautomatisierte Ultraschallprüfungen mit mehreren Prüfköpfen. Durch die USB 2.0-Schnittstelle und die Möglichkeit der Komprimierung der Messdaten sind sehr schnelle Prüfungen im industriellen Umfeld möglich, z. B. in der Blechprüfung oder Hohlwellenprüfung bei Schienenfahrzeugen. PCUS® pro Multi lässt sich durch den modularen Aufbau an nahezu jede Prüfaufgabe anpassen.

 

Produktdetails

  • Verfahren: Automatisierte Mehrkanal-Prüfung
  • Kompakte Ultraschallelektronik für automatisierte Prüfung mit bis zu 16 Prüfköpfen
  • Für IE/SE-Prüfköpfe im Frequenzbereich von 500 kHz bis 30 MHz
  • Rauscharme A/D-Wandlung mit 14-Bit-Auflösung und Abtastraten bis zu 80 MS/s
  • Bis zu 400 V Sendespannung
  • Integriertes Encoder-Interface für vier Achsen

 

Download: Datenblatt PCUS® pro Multi (EN)

PCUS® pro ARRAY

© Fraunhofer IKTS
PCUS® pro Array.

Mit PCUS® pro Array sind schnelle automatisierte Phased-Array-Ultraschallprüfungen im industriellen Umfeld möglich, z. B. im Schienenfahrzeug- oder Automobilbau. Das Prüfsystem ist für Schweißnähte, Klebungen oder andere schwer zugängliche Prüfbereiche bestens geeignet. Durch die große Bandbreite und die hohe Abtastrate lassen sich auch CFK- und GFK-Strukturen prüfen.

 

Produktdetails

  • Verfahren: Automatisierte Prüfung mit Phased-Array
  • Mehrere Phased-Array-Prüfköpfe an einer Elektronik möglich
  • Kompakte Ultraschall-Elektronik für automatisierte Prüfung mit Phased-Array-Prüfköpfen bis 64 Elemente (16:64)
  • 64 parallele Sender für flexibles Beamforming
  • Für Phased-Array-Prüfköpfe im Frequenzbereich von 500 kHz bis 30 MHz
  • Konventionelles Phased-Array, Full Matrix Capture, Total Focussing Method und SAFT möglich
  • Integriertes Encoder-Interface für vier Achsen

 

Download: Datenblatt PCUS® pro Array (EN)

PCUS® pro ARRAY II

© Fraunhofer IKTS
PCUS® pro Array II.

PCUS® pro Array II ist die Weiterentwicklung der PCUS® pro Array-Elektronik für besonders schnelle Phased-Array-Prüfungen mit vielen Elementen. Durch das voll parallele Design und die USB 3.0-SuperSpeed Schnittstelle können höchste Taktraten erreicht werden. Der bipolare Sendeimpuls ermöglicht ein nochmals verbessertes Signal-Rausch-Verhältnis.

 

Produktdetails

  • Kompakte Elektronik für automatisierte Ultraschallprüfung mit Phased-Array-Prüfköpfen bis 128 Elemente (128:128)
  • Mehrere Phased-Array-Prüfköpfe an einer Elektronik möglich
  • Für Phased-Array-Prüfköpfe im Frequenzbereich von 500 kHz bis 30 MHz
  • Rauscharme A/D-Wandlung mit 14-Bit-Auflösung und Abtastraten bis zu 125 MS/s
  • Kaskadierbar, z. B. für die Nutzung von Matrix-Arrays
  • Bipolarer Sendeimpuls für bestes Signal-Rausch-Verhältnis
  • Konventionelles Phased-Array, Full Matrix Capture, Total Focussing Method und SAFT möglich
  • Integriertes Encoder-Interface für vier Achsen
  • Selbsttest und Eigendiagnose für höchste Zuverlässigkeit

 

Download: Datenblatt PCUS® pro Array II (EN)

Leistungsdaten PCUS® pro-Gerätereihe