Transparentkeramik und PERLUCOR®

© Fraunhofer IKTS
Verschiedene Transparentkeramiken (MgAl2O4,Y2O3, Y3Al5O12), beispielsweise für kratzfeste Displays in Fahrzeugen oder mobilen Endgeräten.
© Fraunhofer IKTS
Transparentkeramik für optische und Schutzanwendungen.

Optische Technologien sind Innovations- und Wachstumstreiber. Seit Jahren ist das Fraunhofer IKTS weltweit führend in der Herstellung von Transparentkeramiken mit besonders feinkristallinem Gefüge und äußerst guten mechanischen Eigenschaften. Damit haben sie im Vergleich zu Gläsern besonders in harschen Umgebungen (z. B. Temperaturlasten und -gradienten) wesentliche Einsatzvorteile.

Am Fraunhofer IKTS wird die Forschung und Entwicklung hochreiner Transparentkeramik für optische Systeme, Medizintechnik und ballistischen Schutz stetig weiter ausgebaut. Auf Basis von PERLUCOR® wird derzeit eine Geräteinfrastruktur integriert, wodurch die komplette Wertschöpfungskette für transparente Bauteile und Komponenten abgedeckt werden kann. Das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum wird dazu beitragen, mit ausgereiften Technologien die bisherigen Einsatzszenarien von Transparentkeramiken deutlich zu erweitern:

  • Optik und Sensorik: Chemisch und mechanisch stabile Optiken für Sensorsysteme (Fahrassistenz- und Transportsysteme, Lidar-Sensoren für autonomes Fahren), aktive Lichtbeugung und -führung, Laserkopf-Schutzsysteme, unbemannte Luftfahrsysteme (UAV)
  • Zivile Sicherheit: Chemisch und mechanische Schutzabdeckungen für optische Systeme unter harschen Bedingungen (Wüstenregionen, Subsea-Sensorik, strahlungsbeständige Lidar-Sensoren an Satelliten, Nachtsichtgeräte, Gewinnung von Sonnenenergie), ballistische Schutzfenster und Optiken für Fahrzeuge, großformatige Scannerscheiben
  • Medizintechnik und Biotechnologie: Biokompatible und biostabile Optiken für Endoskope in der Human- und Veterinärdiagnostik
  • Consumer Industries, IoT-Komponenten: Kratzfeste Displays und interaktive Schaltflächen für Fahrzeuge und mobile Endgeräte


Leistungsangebot
 

  • Werkstoffsynthese und -entwicklung
  • Werkstoffspezifische Formgebung und Entwicklung von prototypischen Bauteilen und Pilotserien, u. a. großformatige transparente Bauteile und Komponenten auf Basis der PERLUCOR®-Technologie
  • Begleitende Charakterisierung und Analyse
  • Beratung zu werkstoff-, konstruktions- und einsatzspezifischen Fragestellungen