Kompetenz in Keramik

Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS

Fraunhofer IKTS

Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS betreibt anwendungsorientierte Forschung im Bereich Hochleistungskeramik. Die drei Institutsteile in Dresden und Hermsdorf (Thüringen) formen gemeinsam das größte Keramikforschungsinstitut Europas.

Als Forschungs- und Technologiedienstleister entwickelt das Fraunhofer IKTS moderne keramische Hochleistungswerkstoffe, industrierelevante Herstellungsverfahren, prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilotmaßstab. Im Zentrum stehen dabei marktfähige keramische Lösungen für Maschinen- und Anlagenbau, Energie- und Umwelttechnik, Optik, Medizintechnik sowie Elektronik und Mikrosystemtechnik.

Der Institutsteil Materialdiagnostik, der im Januar 2014 aus dem Dresdner Standort des Fraunhofer-Instituts für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP hervorging, erweitert das Forschungsportfolio um die Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung. Die Prüfverfahren aus den Bereichen Akustik, Elektromagnetik, Optik, Mikroskopie und Strahltechnik tragen maßgeblich zur Qualitätssicherung von Produkten und Anlagen bei.

Veranstaltung: Nano-scale Materials Characterization - Techniques and Applications
Dresden, 22.–24. Oktober 2014

Nanoscale materials are playing an increasing role in materials science and engineering, they are enabler for high-tech products.
Weitere Informationen (PDF)

Symposium & Ausstellung: Angewandte Elektrochemie in der Materialforschung
Dresden, 4.­–5. Dezember 2014

Das Symposium schlägt eine Brücke zwischen Grundlagenforschung und anwendungsorientierten Arbeiten zum Verständnis der Mechanismen und des Werkstoffverhaltens elektrochemischer Speicher.
Weitere Informationen

Symposium & Ausstellung: Optical Coherence Tomography for Non-Destructive Testing – OCT4NDT
Dresden, 25­.–26. März 2015

Die Optische Kohärenztomografie findet zunehmend in der zerstörungsfreien Prüfung Anwendung. Das OCT4NDT-Symposium widmet sich der OCT als Werkzeug für die berührungslose, strukturelle Bildgebung von Proben.
Mehr Information

Rückblick: Besuch von Südkoreas Staatspräsidentin Park Geun-hye im Fraunhofer IKTS
Dresden, 28.03.2014

Gegenstand des Treffens war die Verbesserung des Rahmens für Kooperationen. Dazu unterzeichneten die Präsidenten von Fraunhofer und dem südkoreanischen Forschungsinstitut ETRI eine Absichtserklärung.
Weitere Informationen

Nachrichten auf Twitter

Social Bookmarks