Prof. Alexander Michaelis zum neuen Präsidenten der Deutschen Keramischen Gesellschaft DKG gewählt

News / 7.5.2019

Die DKG ist die mitgliederstärkste keramische Gesellschaft in Europa und weltweit einer der ältesten Berufsverbände. Seit nunmehr 100 Jahren ist die DKG das Forum für alle technisch-wissenschaftlichen Fragen zum Thema Keramik. Die Gesellschaft pflegt und unterhält damit ein einzigartiges Netzwerk zwischen Anwender, herstellender Industrie, Forschung, Wissenschaft und Lehre. Themenschwerpunkte der DKG sind Forschung und Entwicklung, Aus- und Weiterbildung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen sowie die Unterstützung der keramischer Kunst und Kultur.

© Fraunhofer IKTS

Prof. Alexander Michaelis, Institutsleiter des Fraunhofer IKTS.

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung der DKG im österreichischen Leoben wurde Prof. Alexander Michaelis, Institutsleiter des Fraunhofer IKTS, einstimmig zum neuen Präsidenten für eine Amtszeit von zunächst zwei Jahren gewählt. Er tritt somit die Nachfolge von Joachim HEYM von der Schunk Ingenieurkeramik GmbH an, der die letzten vier Jahre dieses Amt sehr erfolgreich begleitet hatte.