Messe  /  25.6.2019  -  27.6.2019

Sensor + Test – Sonderthema: Sensorik und Messtechnik für die Prozessautomation

Ausgehend von den beiden meist gemessenen Größen Druck und Temperatur bildet die Vielfalt der Prozesssensorik und -messtechnik seit jeher den Kern der SENSOR+TEST.

Mit dem flächendeckenden Einzug der Digitalisierung auch in die Prozessautomation sind die Anforderungen an Sensoren und Messsysteme ebenso stark gewachsen, wie deren Bedeutung für die Industrie. Ob neu entwickelte Messverfahren, selbstüberwachende Sensornetzwerke oder Systeme zur Prozessanalyse mit Cloud- und KI-Unterstützung: Die auf keramischen Technologien basierenden gezeigten miniaturisierten Sensorkonzepte stellen selbst in harschen Umgebungen jederzeit entlang der Wertschöpfungskette valide Informationen bereit.

Halle 5, Stand 352

Neuheiten

Amperometrischer Grenzstrom-Sauerstoffsensor

Sensoren zur Bestimmung des Sauerstoffgehalts in Gasgemischen sind nicht nur essenzielle Bestandteile von Kraftstoffantrieben oder medizinischen Systemen zur Atemgasüberwachung, sie finden auch in zahlreichen industriellen Prozessen Anwendung. Der entwickelte Sensor – kleiner als eine Küchenlinse – basiert auf keramischen Festelektrolyten (3YSZ) und eignet sich dadurch für Einsatztemperaturen bis 700 °C. Durch einfache Modifikation der Parameter kann ein großer Messbereich von 0–100 Vol.% abgedeckt werden.

Schnellschaltende Festkörperventilaktoren

Für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen, wie z. B. Bestückungs- und Sortieraufgaben oder Sicherheitsschaltungen, werden schnellschaltende Pneumatikventile benötigt, die einen Luftstrom in wenigen Millisekunden steuern können. Die bislang genutzten Ventile auf Basis von Elektromagneten sind in Bezug auf Baugröße, Schaltgeschwindigkeit und Lebensdauer begrenzt. Im BMBF-Verbundprojekt SMS2.0 untersuchte das Fraunhofer IKTS nun das Potenzial von Formgedächtnislegierungen für Ventile. Durch angepasste Magnetanregung und Ventilmechanik wurden in ersten Mustern Schaltzeiten unter 1 Millisekunde realisiert.