Systemverfahrenstechnik

Gruppe

Analytik

Thema

Gaschromatograph zur Analyse von Kohlenwasserstoffen.

Kolorimeter zur Bestimmung von H2S.

Chemisorption für die Charakterisierung heterogener Katalysatoren.

Mittels gaschromatographischer Methoden können mit den Detektoren WLD (Wärmeleitfähigkeitsdetektor), FID (Flammenionisationsdetektor) sowie PFPD (Gepulster flammenphotometrischer Detektor) und MS (Massenspektrometer) Permanentgase sowie Kohlenwasserstoffe und Schwefelkomponenten qualitativ und quantitativ bestimmt werden. Die Gaschromatographen können online an die Versuchsanlagen gekoppelt oder offline für die Analyse von Gas- und Flüssigkeitszusammensetzungen genutzt werden.

Für die kontinuierliche Überwachung der Gaskonzentrationen an Prüfständen und Systemen stehen darüber hinaus noch Analysatoren mit NDIR (nichtdispersive Infrarotabsorption), TCD (Wärmeleitfähigkeitsdetektor), FID (Flammenionisationsdetektor), CLD (Chemolumineszenzdetektor) sowie mehrere Micro-GCs zur Verfügung.

Die Charakterisierung heterogener Katalysatoren ist über verschiedene am Institut vorhandene Messmethoden (BET, FESEM, TEM, XRD u. a.) möglich. Dies erlaubt die Korrelation der katalytischen Messergebnisse mit den Katalysatoreigenschaften.

 

Leistungsangebot

 

  • Durchführung von Analysen an Gas- und Flüssigkeitsproben
  • Qualitative und quantitative Kalibrierung/Validierung mittels Prüfgasen und Gasmischpumpe
  • Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Analysemethoden
  • Katalysatorcharakterisierung

 

Technische Ausstattung

 

  • Gaschromatographie und Massenspektroskopie
    • GC/WLD: Messung von Permanentgasen (u. a. H2 und CO)
    • GC/FID: Messung von Kohlenwasserstoffen (u. a. Aromaten)
    • GC/PFPD: Bestimmung der Schwefelkomponenten (u. a. H2S)
    • GC/MS: Bestimmung von Spurenstoffen
    • Micro-GC: kompakte und portable Analyseeinheit zur Messung von Permanentgasen und Kohlenwasserstoffen
  • Weitere Analysengeräte
    • Kolorimeter: Messung von H2S
    • NDIR: Bestimmung von CO2, CO und Stickoxiden
    • FID: Bestimmung des Gesamtgehaltes an Kohlenwasserstoffen
    • TCD: Messung von Permanentgasen (u. a. H2 und CO)
    • CLD: Messung von Stickoxiden
    • Elektrochemische Messung von H2S und O2
  • Gasmischpumpe zur Mehrpunktkalibrierung (Linearitätsprüfung)
  • Feststoffcharakterisierungsmethoden (u. a. BET, FESEM, XRD, Chemisorption)