Keramische Folien

Gruppe

Konstruktion │ Coater-Prototypen und Equipment

Thema

Sputtermaske für keramische Probekörper.

Optimierung eines Festkörpergelenks mittels FEM-Analyse.

3D-Freihandskizze Dip-Coater.

In der Forschung und Entwicklung nimmt der wissenschaftliche Gerätebau eine entscheidende Rolle ein. Insbesondere im Bereich der Werkstoff- und Keramikentwicklung zeigt sich ein hohes Potenzial an Entwicklungen von Sonderlösungen bis hin zu Testaufbauten und -anlagen. Der Fokus liegt hierbei in der Überführung von Grundlagenforschung zur Anwendung (Musterherstellung) bis hin zum Demonstrator, welcher im Rahmen von Projekten oftmals das Ziel einer Forschungsaktivität bildet.

 

Leistungsangebot

  

  • Coater-Prototypen, Equipment und Demonstratoren
  • Konstruktion von Geräten, Vorrichtungen und Aufbauten im Rahmen von Projekten
  • Konstruktion diverser Handhabungstechnik, wie z. B. Stanzen, Greifer und Presswerkzeuge sowie Positionier- und Spannvorrichtungen
  • Einhausung und Gestelle aus Konstruktionsprofilen

 

Referenzen

 

  • Coater-Prototypen zum Funktionalisieren keramischer Substrate
  • Laborcoater
  • Presse zur Herstellung keramischer Probekörper
  • Sputtermaske zum Kontaktieren keramischer Probekörper
  • Abwickel- und Vakuumspannvorrichtungen
  • Auftragsvorrichtung, diverse Gießkästen nach Doctor Blade

 

Technische Ausstattung

 

  • Workstation mit 3D-CAD-Konstruktionssoftware SolidWorks
  • Software MS Office (Word, Excel, Visio, Access)