Messe  /  10.4.2019  -  11.4.2019

Printed Electronics

Anwender, Lieferanten und FuE-Dienstleister treffen sich zur Konferenz und Fachmesse für gedruckte Elektronik. Die Technologie gilt als Zukunftsmarkt mit hoher Anwendungsdichte in Bereichen wie Sensorik, Aufbau- und Verbindungs- oder OLED-Technik. Hinter dem Trend verbirgt sich ein kosteneffizientes Druckverfahren, bei dem elektronische Komponenten und Schaltungen auf Trägermaterialien aufgetragen und beliebig vervielfältigt werden können. Anstelle von Druckfarben werden elektronische Funktionsmaterialien in flüssiger oder pastöser Form eingesetzt. Die funktionalisierten Schichten werden übereinander gedruckt und bilden im Ergebnis elektrische Schaltungen auf leistungsstarken Elektronikbauteilen.

Unsere Wissenschaftler zeigen am Fraunhofer IKTS spezifisch entwickelte Nanotinten und Dickschichtpasten für Direktschreibmethoden zur Abscheidung elektrischer Funktionsschichten. Eine breite Erfahrungsbasis sowie kontinuierliche Forschung auf dem Gebiet ermöglichen es, die Eigenschaften der eingesetzten Materialien vor jedem Anwendungshintergrund kundenspezifisch neu anzupassen.

Besuchen Sie uns auf dem Stand R05 und zur Konferenz!