Messe  /  13.3.2018  -  15.3.2018

Filtech

Reine Luft, sauberes Wasser: Auf der weltgrößten Messe für Filtrations- und Trenntechnik zeigt das Fraunhofer IKTS Lösungen, die genau dies sicher und nachhaltig leisten.

Next-level-Keramikfiltration in Halle 11.1, Stand A27

 

Poröse Filterkeramik

Am Fraunhofer IKTS wird poröse Keramik charakterisiert, optimiert und entwickelt. Porenweite, Porengrößenverteilung und die Anteile von offener bzw. geschlossener Porosität werden dabei gezielt variiert. Im Einsatz trotzen die Komponenten korrosiven Umgebungen und hohen Temperaturen – und sind dadurch prädestiniert für die Heißgasentstaubung, Partikelfiltration oder als Katalysator in der chemischen, Umwelt- und Verfahrenstechnik.

Keramische Membranen

Wasser ist sowohl als Lebens- auch als Produktionsmittel in Landwirtschaft und Industrie unverzichtbar. Abwässer müssen daher möglichst effizient von Salzen, Farbpigmenten oder Pharmarückständen gereinigt werden. Möglich machen das keramische Membranen. Gezeigt wird eine Vielfalt von membranbeschichteten Rohrgeometrien, mit denen bis zu 200 Dalton kleine Moleküle aus Flüssigkeiten abgetrennt werden können. Die durch das IKTS ausgerüsteten Pilotanlagen mit einer Membranfläche von mehreren hundert Quadratmetern demonstrieren den wirtschaftlichen Einsatz dieser effizienten und nachhaltigen Technologie.