Maschinenbau und Fahrzeugtechnik

Kompetenzen

Werkstoff- und Bauteilentwicklung

  • Applikationsorientierte Werkstoffauswahl und -entwicklung
  • Keramikgerechte Auslegung und Konstruktion
  • Werkstoff-, Bauteil- und Prozesssimulation
  • Werkstoff-, Bauteil- und Prozesscharakterisierung (Alterungs- und Verschleißmechanismen)
  • Werkstoff- und Bauteilprüfung
  • Fehlerbewertung und Schadensanalyse

Keramische Fertigung

  • Muster-, Prototypen- und Kleinserienfertigung unter kundenspezifischen Gesichtspunkten
  • Nachweis der Serienfähigkeit
  • Hochskalieren in den industriellen Maßstab

Prozessüberwachung und Optimierung

  • Entwicklung von Prüf- und Monitoringsystemen – vom Sensor über Hard- und Software bis zum System
  • Defektmonitoring von stark beanspruchten Maschinenteilen (z. B. Risse, Korrosion)
  • Autarke Sensorsysteme für Maschinenkalibrierung und Optimierung der Anlagenführung
  • Produktmarkierung für extreme Prozessbedingungen
  • Breite Auswahl an Inline- und zerstörungsfreien Prüfverfahren
  • Verbesserung von Verschleißverhalten und Standzeiten