Oxide, Nitride und Oxidnitride aus Single Source Precursoren

Thema

Kristallines Galliumoxidnitrid.

Die Entwicklung und die Synthese sogenannter Single Source Precursoren ermöglicht die Herstellung von oxidischen, nitridischen, oxocarbidischen und neuartigen oxidnitridischen Materialien. Die metallorganischen, molekularen Precursoren können mit Hilfe der Schlenk-Technik vollständig unter Schutzgas synthetisiert werden. Abhängig von Zusammensetzung und Molekülstruktur der Precursoren lassen sich sowohl über thermische Behandlungen unter Inert- oder Reaktivgas als auch über solvothermale Umsetzung Materialien mit unterschiedlichsten Eigenschaften herstellen.

Ein Forschungsschwerpunkt liegt auf der Entwicklung von direkt halbleitenden Oxidnitriden mit einstellbarer Bandlücke bis in den tiefen UV-Bereich. Hier ermöglicht die Verwendung von Single Source Precursoren sowohl die Bildung von neuartigen metastabilen, amorphen und nanokristallinen Materialien als auch hochkristallinen Oxidnitriden (auch Oxynitride genannt), die über klassische Verfahren nicht zugänglich sind.

Auf dem Gebiet der Oxide konnte die Entwicklung in Richtung der Anwendung als thermoelektrische Materialien, Leuchtstoffe und Optokeramiken, transparente, leitfähige Oxide und Kathodenmaterialien voran getrieben werden.

 

Leistungsangebot

 

  • Synthese und Entwicklung von Single Source Precursoren unter Schutzgas
  • Sol-Gel-Synthese von Oxiden, Nitriden, Oxocarbiden, Oxidnitriden (Oxynitriden)
  • Solvothermalsynthesen von Fluoriden, Phosphaten u.a.
  • Pyrolyse der metallorganischen Precursoren zu anorganischen Werkstoffen
  • Up-Scaling der Synthese bis zum halbindustriellen Maßstab
  • Schicht-, Pulver- und Bulkherstellung
  • Charakterisierung der elektronischen, optischen und sensorischen Eigenschaften

 

Technische Ausstattung

 

  • vollausgestattetes Chemielabor, Glovebox und Schlenk-Technik für Inertgassynthesen
  • Pyrolyseöfen mit regelbarer Inert- und Reaktivgas-Zufuhr
  • Spin Coater mit integrierter Heizplatte
  • Motorisierter Dip Coater
  • Anlage zur Plasma-unterstützten Gasphasenabscheidung
  • Warmpresse